Gottesdienste

Die Gottesdienste, finden wöchentlich Sonntags um 10:30 Uhr statt.

In der Mitte des Gottesdienstes steht die Predigt als Auslegung des Wortes Gottes in Menschenmund, der Bibel. In einer "Gebetszeit" aus Liedern und gesprochenen Gebeten antworten wir Gott auf sein Wort. Neben Predigt, Liedern und Gebeten sammeln wir Geld für unterschiedliche Zwecke, kündigen Termine und Geburtstage an und lassen uns segnen.

Auffällig in der Philippusgemeinde und passend zur Industriehalle als Gottesdienstsaal sind einige moderne Elemente: Statt Orgel und Klavier werden unsere Gottesdienste musikalisch von der Band begleitet. Statt Liederbüchern kommen die Liedtexte vom Beamer. Und man muss bei uns nicht steif stehen, sondern darf auch aufstehen, herumlaufen oder tanzen.

Für Kinder gibt es zweimal im Monat parallel zum Gottesdienst einen Kindergottesdienst. Der schallgeschützte Eltern-Kind-Raum mit Spielsachen, Blick in den Gottesdienstraum und Tonübertragung bietet zudem jungen Familien die Möglichkeit, stressfrei dem Gottesdienst zu folgen.

Wenn keine Sonderveranstaltung dazwischen kommt, feiern wir am ersten Sonntag im Monat das gemeinsame Abendmahl, zu dem jeder (m/w/d/Kinder) eingeladen ist.

Herbst 2019: Projekt "Table Church"

In den USA gibt es seit einigen Jahren ein Projekt, welches einen die Gemeinschaft besser ermöglicht, als gewohnte "Frontal-Gottesdienst" - die Table Church - Gottesdienst am Essenstisch.

Die Philippusgemeinde wird im Herbst 2019 dieses Gottesdienstmodell ausprobieren.

Der Table-Church-Gottesdienst startet um 10:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Kaffee und Brötchen werden gestellt, alles andere bitte mitbringen.

Anschließend ist Zeit zum Singen, Beten und für einen Bibeltext, der mit unterschiedlichen Methoden erschlossen wird, z. B. als Predigt oder als Gespräch in einer großen oder mehreren kleinen Gruppen.

Kinderbetreung / Kinderprogramm finden auch in dieser Form statt.

Herzliche Einladung!